Der Nürnberger First - Produktinformation
 
Home Seite Nürnberger First Dachsgutz gegen Moos Frostschäden
Über Uns Informationen über Nürnbergerfirst
Produktbeschreibung
Referenzen Dachschutz Dachentmoosung
Wissenschaftliche Informationen über Kupfer und Zink
Karriere Vertireb Geldverdienen Einkommen
Vertretung
Kontaktformular
Impressum
Gästebuch
Nürnberger First Dachschutz Hauptseite Produktinformation Dachschutz Kupfer Dachschutz Zink Loggin

Innovative Dachentmoosung und Dachschutz mit dem multifunktionalen Nürnberger First

Allen Hausbesitzern und Fachleuten ist das Problem vermooster, vergrünter Dächer bekannt.
Die teure Eindeckung verliert oft schnell an Schönheit und Funktionalität durch Bemoosung.

 
  • Die in den eingedrungenen Mooswurzeln gespeicherte Feuchtigkeit friert im Winter
    auf und sprengt den Ziegel oder Dachstein. Neueindeckungen sind nicht selten nach
    bereits 15 Jahren erforderlich plus hinzukommender Reparaturen von Frostschäden
  • Die Dachhaut trocknet nicht mehr schnell genug ab und Feuchtigkeit wird darunter
    gezogen mit der Folge, dass die Lattung leidet
  • Herabfallende Moosballen verstopfen das Dachentwässerungssystem,
    verschmutzen Wege und werden zur Rutschfalle
  • Ein mit Moos, Algen und Flechten behaftetes Dach sieht unschön und minderwertig
    aus und senkt den Wert der Immobilie

S
o funktioniert der Nürnberger First :

Der Nürnberger First ist ein umweltfreundliches, durch Solarzellen betriebenes, künstliches
galvanisches Element. Durch das Zusammenwirken von Strom aus Sonnenenergie, Regenwasser und Metall wird Elektrolyt erzeugt. Dieser Elektrolyt und zusätzlich entstehende Karbonate reichern das Regenwasser an und überströmen das Dach.
So wird die Dachfläche gereinigt und Bewüchse
von der Wurzel her beseitigt. Der Nürnberger First erreicht auch bei geringen Niederschlagsmengen für jede Dachgröße, zu jeder Zeit eine ausreichende Elektrolytleistung. Durch die spezielle Konstruktion werden die van der Waals´schen Kräfte in Form einer Adhäsionswirkung an Kathode und Anode genutzt. Sogar Tau wird für den Reinigungsprozess herangezogen. So werden auch geringste Feuchtigkeitsmengen durch angepasste Adhäsionselemente ausreichend lange im Spannungsbereich des Elementes gehalten.


D
ie weltweit einmalige, Solarenergie unterstützte Konstruktion, gestattet auch die Verwendung von
Titanzink, womit nun endlich gleichartige Metalle zum Einsatz kommen, zur Vermeidung von Materialunverträglichkeiten an der Dacheinblechung und zur Optimierung der Ästhetik.

 

Die runde Form mit den glatten Flächen führt zu maximaler Flüssigkeitsge-winnung und stellt gleichzeitig eine optimale Ablaufleistung sicher. So wird erreicht, dass nahezu 100 Prozent der vorhandenen Flüssigkeitsmenge dem galvanischen Prozess unterliegt. Nur geringe Flüssigkeitsmengen verdunsten und Elektrolyt, Metallionen sowie Karbonate werden gleichmäßig über die Dachfläche verteilt.

Der Nürnberger First in Kupfer hat eine Materialstärke von 0,7mm und ein Gewicht von ca. 5,5kg pro Stück.

Der Nürnberger First in Titanzink hat eine Materialstärke von 1mm und ein Gewicht von ca. 6kg pro Stück.

Jedes Firstelement verfügt über seine eigene integrierte Spannungsversorgung durch eine im eigenen Haus gefertigte Solarzelle.

So ensteht eine äusserst solide Firstabdeckung, die über Jahrzehnte hinweg dicht und funktional bleibt.

Die hochwertigen Metalle hierfür beziehen wir von Thyssen Krupp.

Zinkfirst  

Der Nürnberger First räumt mit allen sich durch Vergrünung und Verschmutzung ergebenden Problemen auf. Dächer werden dauerhaft moosfrei und sauber ohne jegliche Vorreinigung.

 

 
  • Der Nürnberger First ist problemlos auf jedem Dach zum günstigen Festpreis nachrüstbar
  • Dächer werden dauerhaft moosfrei und sauber ohne Vorreinigung
  • Materialunverträglichkeiten durch die Verwendung unterschiedlicher Metalle auf
    dem Dach werden vermieden
  • Regenwasser aus der Auffangtonne kann weiterhin unbedenklich genutzt werden

Nachteile bislang notdürftig angewandter Techniken gehören der Vergangenheit an:

 

 
  • Anfangsbewuchs muss meist mechanisch oder chemisch entfernt werden, da der
    Wirkungsgrad bekannter Systeme für eine Anfangsreinigung kaum ausreicht
  • Bei geringen Niederschlägen reicht die Leistung nicht aus, auch die tiefer
    gelegenen Dachregionen konsequent und nachhaltig zu reinigen
  • Optische und ästhetische Mängel, wenn am Haus unterschiedliche Metalle zum
    Einsatz kommen, wie beispielsweise Zink (grau) und Kupfer (rot)
  • Dachbeschichtungen mit unbefriedigender Lebensdauer sind nicht mehr erforderlich

Der Nürnberger First ist wartungsfrei und verbindet in idealer Weise Hightech mit Ökologie.

Lassen Sie sich noch heute Ihr Angebot für den Nürnberger First machen und erfreuen Sie sich
wieder an einem sauberen, funktionalen Dach, das wesentlich länger hält als ein Herkömmliches!

Lassen Sie es nicht so weit kommen:
Dachvermoosung ohne unserem Dachreinigungssystem

Besser mit dem Nürnberger First!
Montage unseren Dachschutzes
Mehr Information zu unseren Produkten finden Sie auf den Seiten Kupfer oder Zink.

  KW
nuerbergerfirst.com   | nuernberger-first.com | nuernbergerfirst.de | nuernberger-first.de